Die Strandspürnasen 6

Dem Vermissten auf der Spur

Bestellnummer: 156852000
ISBN/EAN: 9783761568521
von: Christina Herr (Autor), Joy Katzmarzik (Illustr.)
Verlag: Neukirchener Verlag
Produktart: Bücher
Einbandart: gebunden
Format: 13,5 x 20,5 cm
Umfang: ca. 176 S.
Veröffentlicht: 14.09.2022

12.00 €

Cover - Die Strandspürnasen 6
Beachten Sie bitte auch die Seite Zeit für Kinder und die Seite www.jungschar-echt-stark.de.

Beschreibung - Die Strandspürnasen 6

In Strandvoort ist wieder einiges los: Albert zieht um und Henk Vermeulen, der grummelige Gemischtwarenhändler gerät erst in eine Schlägerei in seinem Laden und verschwindet dann spurlos. Kurz darauf erreicht die Strandspürnasen ein mysteriöser Hilferuf und Herr Vermeulens Schwester bittet die jungen Detektive um Hilfe bei der Suche nach ihrem Bruder. Wie soll Nick denn da sein Schulprojekt über ein Vorbild schreiben?

Zum Glück hilft seine Familie ihm mit einem Film über die Surferin Bethany Hamilton und einem Besuch im Corrie-ten-Boom-Haus in Haarlem. Kommen Leni, Nick und Albert auch dem Vermissten auf die Spur?

In “Die Strandspürnasen 6”, dem sechsten Band der christlichen Detektivreihe dreht sich alles um das Thema Vorbilder.

Das könnte Sie auch interessieren

Cover - Rätsel zur Bibel 1
SyncUser

Rätsel zur Bibel 1

Mit Rätseln einmal quer durch die Bibel: Quizfragen, Labyrinthe, Zahlen- und Buchstabenrätsel, Punkt-zu-Punkt-Bilder und vieles mehr bilden einen kunterbunten Mix, durch den sich die biblischen Geschichten den Kindern spielerisch erschließen. Mit diesen Rätseln kommt keine Langeweile auf. Sehr gut geeignet auch für Kindergruppen in der Gemeinde oder als Mitbringsel.

Weiterlesen »
Zwischenzeit
David

Zwischenzeit

Es ist enorm wichtig, dass wir wissen, was uns einen sicheren Halt im Leben ermöglicht: dass Gott vertrauenswürdig ist, zum Beispiel, dass er es gut mit uns meint oder dass er uns nicht loslässt, egal was kommt! Doch oft klafft eine Lücke zwischen dem, was wir über Gott glauben und unserer erlebten Realität: Ist Gott

Weiterlesen »
Cover - Wie Frauen Jesus sahen
SyncUser

Wie Frauen Jesus sahen

Wenn die ersten Jüngerinnen Jesu Ihnen erzählen könnten, wie er war, was würden sie sagen? Wie Jesus Frauen behandelt hat, war revolutionär. Deshalb strömten sie in Scharen zu ihm. Wo immer er hinging, suchten sie ihn auf. Frauen saßen zu seinen Füßen und zerrten an seinen Gewändern. Sie kamen zu ihm, um Heilung, Vergebung und

Weiterlesen »
Christliche Bücherstube
Nach oben scrollen